Die 5 Blumenzwiebel-Tipps

Sie wünschen sich im Frühjahr und Sommer ein Blumenmeer im Garten? Dann sind Blumenzwiebeln ideal. Sie haben eine umfangreiche Auswahl, wodurch Sie auf unterhaltsame Weise verschiedene Farben in Ihrem Garten, auf der Terrasse und dem Balkon kreieren können. Es gibt Sommerblüher, die im Sommer herauskommen und Frühjahrsblühen, die im Frühjahr aus dem Boden kommen. Wenn man beide pflanzt, kann man das ganze Jahr über Blumen genießen.
 
Hier ein paar Tipps, um dafür zu sorgen, dass die Blumenzwiebeln optimal zur Geltung kommen.

Tipp 1: Wann sollten Blumenzwiebeln gepflanzt werden?

Sommerblüher blühen im Sommer und müssen im Frühjahr gepflanzt werden. Es ist wichtig, dass dann kein Nachtfrost mehr im Boden ist. Bei den Frühjahrsblühern ist das anders. Diese Blumenzwiebeln (oft auch als Herbstzwiebeln bezeichnet) müssen vor dem ersten Nachtfrost in den Boden. Dies geschieht zwischen September und Dezember. Wichtig ist dabei, dass die Temperatur unter 10 °C liegt. Sie möchten mehr dazu erfahren?

Tipp 2: Wie lagert man Blumenzwiebeln am besten?

Natürlich möchten Sie Ihre Blumenzwiebeln rechtzeitig im Haus haben, um sie sobald die Pflanzzeit da ist zu setzen. Aber wenn das noch eine Weile dauert, dann ist es wichtig, sie gut zu lagern. Stellen Sie deshalb sicher, dass Blumenzwiebeln an einem trockenen und kühlen Ort stehen, zum Beispiel in der Garage, im Keller oder in der Scheune. Es ist wichtig, dass die Blumenzwiebeln nicht von Luftfeuchtigkeit befallen werden. Sollte dies passieren, ist es am besten, sie trocknen zu lassen und anschließend sofort zu pflanzen.

Tipp 3: Kreatives Pflanzen in einem Blumentopf oder einem Pflanzkübel

Sie haben wenig Platz, wünschen sich jedoch Blumen auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon? Das ist kein Problem, denn Blumenzwiebeln können auch in einem Blumentopf oder in einem Pflanzkübel verwendet werden. Dazu kann man einen schönen Topf oder einen Eimer verwenden, mit Erde* füllen und die Blumenzwiebeln pflanzen.

Noch einfacher ist es, eine einsatzbereite Version zu verwenden, bei der Sie im Handumdrehen Blumenzwiebeln im Blumentopf haben. Das geht mit der 1-2-3 Flowerbulb Disc, mit der Sie in 3 Schritten (der Name sagt es schon) fertig sind!

*Achtung: Für eine gute Wasserableitung ist es wichtig, unten eine Schicht Hydrogranulat hineinzulegen. Anschließend wird die Blumenerde aufgetragen.

 Tipp 4: Pflanzabstand der Blumenzwiebeln

Wenn Sie Blumenzwiebeln pflanzen, ist der Pflanzabstand ein wichtiger Bestandteil. Man möchte natürlich, dass die Blume genügend Platz zum Wachsen hat, aber auch, dass sie sich gut vereinen und ein Ganzes bilden.

Der beste Pflanzabstand ist 3x die jeweilige Blumenzwiebelgröße. So ist man sicher, dass es genügend Raum zum Wachsen gibt. Darüber hinaus ist die Tiefe auch entscheidend für das Wachstum. Nehmen Sie dazu 3x die Höhe der Blütenzwiebel. Auf diese Weise wissen Sie sicher, dass alles passt!

Tipp 5: Mix & Match mit Stauden

Ist das möglich? Natürlich! Blumenzwiebeln sind das beste Gegenstück zu Stauden. Blumenzwiebeln wachsen im Frühjahr und Sommer (je nach Art der Blumenzwiebel). Damit es jedoch auch im Herbst und Winter keine kahlen Stellen gibt, empfehlen wir Stauden. Außerdem macht die Kombination Spaß und schafft Vielfalt.

Achtung: Auch beim Pflanzen von Blumenzwiebeln zwischen Stauden muss der richtige Abstand beachtet werden.

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Ich möchte bestellen