Ein Blumenstrauß aus Ihrem eigenen Pflückgarten

Der Traum eines jeden Blumenliebhabers!

Selbst gepflückte Blumen verleihen dem Haus viel Farbe und einen herrlichen Blumenduft. Der schönste Blumenstrauß kann mit den richtigen Gartenpflanzen einfach aus dem eigenen Garten gepflückt werden. Jeder Garten, Balkon und jede Terrasse eignet sich zum Pflücken. Am wichtigsten ist, einen Ort mit viel Sonne zu finden.

Mix aus Farbe, Duft und Blüte

Blumen und blühende Pflanzen lieben im Allgemeinen viel Sonnenlicht. Wählen Sie also einen Platz in der prallen Sonne für Ihre Pflückblumen. Entscheiden Sie sich für ein Pflückbeet, einen Pflückblumentopf oder einen ganzen Pflückgarten? Alles ist möglich. Sorgen Sie bei der Auswahl der Gartenpflanzen für eine bunte Mischung aus Blumenzwiebeln, einjährigen Pflanzen und Stauden mit verschiedenen Blütezeiten. So können im Pflückgarten von Frühlingsanfang bis Herbst Blumen geerntet werden. Geeignete Blumenzwiebeln für ein Pflückstrauß sind Dahlien , Lilien, Allien und Tulpen. Mischen Sie diese mit blühenden Stauden wie Pfingstrosen, Rittersporn oder Echinacea.

Los geht's

Das Anlegen eines Pflückgartens oder Pflückbeets ist relativ einfach. Haben Sie einen schönen Ort und die richtigen Blumen gefunden? Dann können Sie loslegen.

Schritt 1: Bereiten Sie den Garten oder das Beet vor, indem Sie Unkraut entfernen, die Erde lockern und mit frischer Blumenerde mischen.

Schritt 2: Pflanzen Sie die Zwiebeln und Pflanzen zur richtigen Zeit. Frühlingsblumen werden im Herbst gepflanzt, während die Sommerblüher im Frühjahr gepflanzt werden. Zusätzlich ist der Pflanzabstand zwischen den verschiedenen Pflanzen und Zwiebeln zu berücksichtigen.

Schritt 3: Die Pflanzen auf eine Höhe von etwa 8 cm zurückschneiden. So werden die Pflanzen im Sommer voller.

Schritt 4: Jetzt heißt es: ab in den Garten und den eigenen Pflückstrauß zusammenstellen

Viel Spaß mit Ihrem schönen Pflückgarten!

Sie ernten Ihre … Blüten!

Pflücken Sie jeden Tag einige frische Blumen aus dem Pflückgarten, um die Blüte so lang und schön wie möglich zu halten. Am besten pflückt man die Blumen morgens. Mit dem Pflücken der Blumen wird bei vielen Pflanzen auch noch die Wiederblüte gefördert. Also eine Win-win-Situation. Der Trick besteht darin, einen schönen Garten voller Blumen und einen schönen Blumenstrauß in der Vase zu haben. Also nicht auf einmal den ganzen Garten leer pflücken. Schneiden Sie die selbst gepflückten Blüten schräg ab und stellen Sie sie direkt in eine Vase mit lauwarmem Wasser und etwas Schnittblumennahrung für ein farbenfrohes Schauspiel im Haus.

Ein kompletter Blumenstrauß

Blumen bilden den Hauptteil eines Blumenstraußes, aber etwas Grün sollte auch nicht fehlen. Auch das Grün holen Sie natürlich aus dem eigenen Garten. Sträucher und Bäume haben schöne Blätter, die toll in einen Blumenstrauß passen. Außerdem werden Gräser für den Innenbereich immer beliebter. Schneiden Sie diese mit sauberen Schnittwerkzeugen ab und stellen Sie sie sofort in die Vase. Erfreuen Sie sich etwa 2 Wochen an Ihrem Schnittblumenstrauß aus dem eigenen Garten. Haben Sie Interesse an einem eigenen Pflückgarten? Dann entdecken Sie unser Sortiment an Blumenzwiebeln und Stauden.

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Ich möchte bestellen