Bambus Phyllostachys bissetii - Pflanze

Phyllostachys - bissetii

  1. Beschreibung
  2. Pflanzung
  3. Pflege
  4. Besonderheiten
Holen Sie sich den Fernen Osten in Ihren eigenen Garten mit dieser imposanten Bambussorte (Phyllostachys bissetii). Die grünen, gelben oder schwarzen Stiele können gut 3 Meter hoch werden. Dieser aus Japan stammende Bambus behält den ganzen Winter lang seine Blätter. Sowohl geeignet zum Pflanzen als Solitär als auch als Hecke.
Sorgen Sie dafür, dass das Wurzelwerk von Phyllostachys bissetii gut feucht ist. Stellen Sie den Bambus vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern die Erde gut auf. Stellen Sie das Wurzelwerk von Phyllostachys bissetii auf die richtige Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelwerks muss knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Phyllostachys bissetii wächst gut an allen Plätzen im Garten, in normaler, mäßig feuchter Gartenerde.
Phyllostachys bissetii ist ein robuster Bambus, der kaum Pflege beansprucht. Geben Sie in den ersten Monaten nach dem Anpflanzen und in sehr trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sehr trockenen Boden verträgt er nicht gut. Zweige, die Sie über dem Boden abschneiden, werden nicht mehr austreiben.
Phyllostachys bissetii ist ein prächtiger hoher Bambus mit grünen Zweigen. Die Blätter sind ziemlich klein und laufen spitz zu. Die kräftigen Stängel sind zart grün. Geben Sie diesem mächtigen Bambus genug Platz, die Stängel können in fruchtbarem Boden gut 3 Meter hoch werden. Dieser stark und schnell wachsende Bambus bildet große Büschel aber kaum Ausläufer.

* Gratis Versand ab 40 €

Grüner Spezialist

Produkte mit hoher Qualität

Sichere Zahlung

100% Anwuchs- und Blühgarantie