Brennender Hahnenfuß

Ranunculus flammula

Brennender Hahnenfuß

Ranunculus flammula
Hübsche Uferpflanze, auch für untiefe und kleine Teiche!
Die Pflanze Brennender Hahnenfuß wächst auf feuchten Wiesen, Ufern und in Sümpfen. Sie eignet sich auch für Mini-Teiche. Sie hat schöne zitronengelbe Blüten und schmale Blätter, die zunächst in einer Rosette wachsen. Die Stängel können in der Sonne hübsch rot anlaufen, was sie noch dekorativer macht. Der Saft der Pflanze (Ranunculus flammula) besitzt eine beißenden, scharfen Geschmack, daher stammt auch der Name. Dies deutet auch der lateinische Name an: flammula.
Ranunculus gehört zu seiner eigenen Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).
Diese Uferpflanze eignet sich für flaches Wasser (0-15 cm).
Mehr lesen
Weniger lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 50 €
GRATIS LIEFERUNG AB 50 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖSST SORTIMENT
DAS GRÖSST SORTIMENT
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Ranunculus flammula
Lieferart: Wird als Pflanze in einem Anzuchttopf geliefert
Farbe: Gelb
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Pflanzentiefe: 100 cm
Pflanzen+
Der Brennende Hahnenfuß (Ranunculus flammula) eine Teichpflanze, die Sie am besten in einen Teichkorb pflanzen. Kleiden Sie den Korb mit einem Juteltuch aus und füllen ihn mit spezieller Teicherde. Setzen Sie den Brennenden Hahnenfuß in den Korb und füllen ihn mit Erde. Decken Sie alles mit der übrigen Jute ab und streuen eine Schicht Kiesel darüber. Stellen Sie den Korb knapp unter die Wasseroberfläche oder höchstens 15 cm tief in den Teich. Wenn es kein flaches Uferstück in Ihrem Teich gibt, stellen Sie den Korb dann auf einen Stapel Steine. Stellen Sie diese Teichpflanze in die volle Sonne oder in den Halbschatten. Die beste Pflanzzeit ist Mai-Juni.
Pflege+
Der Brennende Hahnenfuß (Ranunculus flammula) ist eine robuste Uferpflanze, die eigentlich überall gedeiht. Der Brennende Hahnenfuß blüht allerdings am üppigsten in voller Sonne. Schneiden Sie abgestorbenes Laub im Herbst ab und entfernen es aus dem Teich. Wenn die Pflanze zu groß wird, können Sie sie im Mai aus dem Teich nehmen. Teilen Sie die Pflanze und pflanzen Sie einen Teil zurück.

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Zur Kasse