Camellia japonica 'Italiana'

Camellia japonica 'Italiana'

Camellia japonica 'Italiana'

Camellia japonica 'Italiana'
Jederzeit Farbe auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon!
Camellia japonica eignet sich ideal zum Schmücken Ihrer Terrasse oder Ihres Balkons! Diese Sorte ist blütenreich mit schönen, großen rosa Blüten. Camellia japonica behält ihr Blatt im Winter. Lassen Sie die Pflanze geschützt überwintern (nicht kälter als vier Grad für Pflanzen in einem Topf). Ältere Camelia-Pflanzen sind im Freien etwas frostbeständiger. In trockenen Zeiträumen etwas mehr gießen.
Mehr lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 70 €
GRATIS LIEFERUNG AB 70 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Camellia japonica 'Italiana'
Garantie: 1 Jahr Wachstums- und Blühgarantie
Farbe: Rosa
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Blütezeit: März - April
Wachsende Höhe: 50 - 200 cm
Pflanzen+

Die Saat muss man nicht vorbehandeln. Sie können aber die Keimung beschleunigen, indem Sie die Samen 24 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen lassen.

Saatmethode

Saatzeit unter Glas: Oktober – November, oder Februar – März.

Säen unter Glas ist am bequemsten in einem Anzuchtkasten auf der Fensterbank. Füllen Sie Töpfe mit Saaterde und stecken Sie pro Topf einen Samen in die Erde. Achten Sie darauf, dass keine Erde den Samen bedeckt, denn die Kamelie (Camellia japonica) ist ein Lichtkeimer. Drücken Sie ihn vorsichtig an und besprühen Sie die Töpfe mit Wasser. Die Wärme tut das Übrige. Bevor die Saat keimt, dauert es allerdings noch eine ganze Weile. Ab Mitte Mai können die Keimpflanzen nach draußen in einen Topf. Versuchen Sie die Pflanzen abzuhärten, ehe Sie sie nach draußen stellen. Sie können sie abhärten, indem Sie die Pflanzen 5 Tage lang jeden Tag eine Stunde länger nach draußen in den (Halb-) Schatten stellen. Nach 5 Tagen haben sie sich eingewöhnt und Sie können sie an ihren endgültigen Platz stellen.

Die Sämlinge sind frostempfindlich, bei drohendem Nachtfrost bitte schützen mit beispielsweise einem Vliestuch.
Die Saat keimt in 14 – 90 Tagen.
Pflanzen in den Gartenboden
Denken Sie daran, dass junge Pflanzen empfindlicher gegen Frost sind und dass die Kamelie sich am besten im Gartenboden entwickelt. Am besten ist ein Platz im Schatten, der vor kaltem Winterwind geschützt ist.
Die Kamelie (Camellia japonica) kann im Gartenboden wachsen. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen richtig feucht ist. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Setzen Sie die Kamelie in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie ihr nach dem Pflanzen gleich Wasser. Camellia japonica ist ziemlich winterhart, sie bevorzugt aber einen geschützten Platz. Dieser wintergrüne Strauch gedeiht am besten in ziemlich feuchter, humusreicher Erde, die im Sommer kühl bleibt. Der Boden kann leicht sauer sein. Verbessern Sie Ihre Gartenerde mit Kompost und Gartentorf.

Pflege+

Die Blüten der Kamelie (Camellia japonica) erscheinen schon im März. In dieser Zeit kann es noch frieren und die Blüten können dadurch braune Flecken bekommen. Schützen Sie Ihre Kamelie darum mit Luftpolsterfolie oder einer Schilfmatte vor Frost. Schneiden Sie sie so wenig wie möglich. Verblühte Blüten können Sie aber entfernen. Schneiden Sie sie gegebenenfalls im April leicht zurück, wenn der Strauch zu groß wird. Geben Sie im Frühjahr vor der Blüte ein wenig Dünger. Besprühen Sie sie regelmäßig mit Regenwasser.

Die Kamelie (Camellia japonica) als Kübelpflanze

Als Kübelpflanze kann die Kamelie (Camellia japonica) frostfrei überwintern. Die Temperatur im Überwinterungsraum darf jedoch nicht über 15°C liegen. Die Blüten können dann abfallen. Auch bei einem zu trockenen Wurzelballen und zu trockener Luft können Blütenknospen abfallen. So wenig wie möglich umtopfen.

Extra+

Diese prächtige wintergrüne Kamelie (Camellia japonica) kommt ursprünglich aus Japan und hat faszinierend schöne Blüten. Die bildschönen Blüten sind schon jahrhundertelang beliebt im Fernen Osten. Die Blüten der Kamelie wurden lange Zeit als Ansteckblume getragen.

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Zur Kasse