Clematis 'Josephine' - Kletterpflanze

Clematis - 'Josephine'

  1. Beschreibung
  2. Pflanzung
  3. Pflege
  4. Besonderheiten
Beinahe den ganzen Sommer blüht sie mit gefüllten rosa Blüten. In der vollen Sonne färben sie sich am üppigsten, im Schatten bleiben die Blüten hellgrün.
Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Clematis 'Josephine' vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie die Kletterpflanze erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut. Setzen Sie den Ballen der Clematis in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrer Clematis gleich nach dem Pflanzen Wasser. Clematis 'Josephine' wächst gut in nahrhaftem mit Kompost angereichertem Gartenboden. Geben Sie dieser Kletterpflanze einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
Die Waldrebe mag keinen trockenen Boden, geben Sie ihr darum in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sie halten den Fuß kühl und feucht, wenn Sie einen niedrigen Strauch vor die Clematis 'Josephine' pflanzen. Eine Mulchschicht aus Kompost vermischt mit Gartendünger schätzt sie auch sehr. Diese kletternde Clematis wächst sehr gut an einem Zaun oder einer Pergola. Helfen Sie der Clematis 'Josephine' aber ein wenig beim Klettern, indem Sie junge Zweige anbinden.
Die großen zartrosa Blüten der Clematis 'Josephine' sind dicht gefüllt. In der Mitte befinden sich etwas kürzere Blütenblätter in der Form eines großen Pompons. Die Blüten dieser Waldrebe erscheinen an Trieben, die schon im Vorjahr gebildet wurden.

* Gratis Versand ab 40 €

Grüner Spezialist

Produkte mit hoher Qualität

Sichere Zahlung

100% Anwuchs- und Blühgarantie