Saatzwiebeln 'Ailsa Craig F1'

Allium cepa 'Ailsa Craig F1'

Saatzwiebeln 'Ailsa Craig F1'

Allium cepa 'Ailsa Craig F1'
Frühzeitiger Genuss dieser herrlichen Zwiebel!
Säzwiebel 'Ailsa Craig' F1 hybride (Allium cepa) ist ein wahrer Riesenwachser, die Zwiebeln von gut 250 g pro Stück sind wirklich kolossal. Das Säen und Züchten dieses Riesen lohnt sich absolut!
Mehr lesen
Weniger lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 60 €
GRATIS LIEFERUNG AB 60 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖSST SORTIMENT
DAS GRÖSST SORTIMENT
Saatzwiebeln 'Ailsa Craig F1'
Saatzwiebeln 'Ailsa Craig F1'
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Allium cepa 'Ailsa Craig F1'
Garantie: 100% Anwuchs- und Blühgarantie
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Nein
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Ja
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Erntezeit: Juli - Oktober
Pflanzen+

Zwiebelsaat muss nicht vorbehandelt werden.

Saatmethode

Zwiebeln wachsen in jedem Boden. Bei saurem Boden (Sandböden) muss aber etwas Kalk zugesetzt werden. Säen in den Gartenboden, vorzugsweise in direkter Sonne, kann man im März und April. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm Tiefe auf. Machen Sie eine gerade Furche, ca. 1 cm tief. Bringen Sie am Anfang der Furche ein Stecketikett an. Mischen Sie die Saat mit trockenem groben Sand und geben Sie die Saat in die Furche, indem Sie sie zwischen Daumen und Zeigefinger in die Furche fallen lassen. Säen Sie so dünn wie möglich. Idealer Saatabstand in der Reihe ist ca. 5-7 cm. Bedecken Sie die Saat mit 2,0 cm Erde, drücken diese vorsichtig an und besprühen die Furche mit Wasser. Mehrere Reihen säen in 20 cm Abstand voneinander. Die Saat keimt in ca. 3 - 4 Wochen. Sämlinge müssen nicht ausgedünnt werden.

Pflege+

Düngen Sie zusätzlich mit stickstoffreichem Dünger und einen Monat später gerade mit kaliumreichem Dünger, wenn die Zwiebeln im Begriff sind gut zu wachsen. Gießen Sie in trockenen Zeiten zusätzlich. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann können die Zwiebelpflanzen gut weiter wachsen.

Erntemethode

Das Gewächs ist reif zum Ernten, wenn das Laub gelb wird oder schon vertrocknet ist im September oder Oktober. Man erntet mit einem Rechen: Mit einem Rechen entlang der Zwiebelreihe in den Boden stechen und danach die Zwiebeln nach oben befördern. Schütteln Sie den Sand von den Zwiebeln ab und lassen sie auf dem Feld nachtrocknen (wenn es trocken ist), legen Sie sie ansonsten in (aufeinander gestapelte) Kisten im Schuppen, damit sie trocknen können.

Extra+

Beim Schneiden von Zwiebeln wird ein Gas frei gesetzt, dass Ihre Augen tränen lässt. Das können Sie verhindern, wenn Sie die Zwiebeln einige Zeit vorher in den Kühlschrank legen und sie bis kurz bevor Sie die Mahlzeit zubereiten, darin liegen lassen. Wenn Sie sie dann schnell verarbeiten, haben Sie kaum Probleme mit tränenden Augen. Wenn Sie die Lauchzwiebel nicht ernten, sie also im Boden belassen, wird sie im Frühjahr erneut austreiben und wachsen aber dieses Mal kommt ein hoher Blütenstiel mit einem schönen kugelrunden weißblühenden Blütenstand zum Vorschein!

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Zur Kasse