Das Stutzen von Sträuchern/blühenden Sträuchern

Fällt es Ihnen, wie vielen anderen Gartenliebhabern schwer, abzuschätzen, wann Sie Ihre Sträucher stutzen müssen? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne weiter! Die Stutzzeit hängt von einer Reihe von Leitlinien ab, wie z. B. der Blütezeit des Strauchs und dem Zweck des Schnitts. Stutzen zum Wachsen! Wenn Sie den richtigen Zeitpunkt wählen. Wir sagen Ihnen, wann Sie Ihre Sträucher am besten beschneiden sollten.

Frühlingsblühende Sträucher

Sträucher, die im Frühjahr (bis Juni) blühen, können unmittelbar nach der Blüte beschnitten werden. Einige Sträucher müssen daher im Frühjahr beschnitten werden, andere im Sommer. Es ist wichtig, dass das Stutzen unmittelbar nach der Blüte erfolgt. Wenn die Blütenknospen erst im Herbst oder Winter abgeschnitten werden, wachsen im Frühjahr keine neuen Blüten am Strauch.

Beispiele für frühlingsblühende Sträucher sind die Johannisbeere und der Flieder.

Sommerblühende Sträucher

Das Stutzen von Sträuchern geschieht hauptsächlich nach der Frostperiode. Der Frühling ist die erste Zeit nach dem Frost, in der Sträucher beschnitten werden können. Die im Sommer oder Herbst blühenden Sträucher werden im Frühjahr beschnitten. Diese Sträucher blühen an den Zweigen, die sich in diesem Jahr entwickelt haben. Diese werden auch als Triebblüher bezeichnet. Die Sommer-/Herbstblüher haben im Winter verblühte Blüten an den Zweigen. Schneiden Sie diese Sträucher knapp über dem Boden ab, damit die jungen Triebe (neue Stängel mit Blättern) blühen können. Dies gilt unter anderem für Lavendel, Schmetterlingssträucher, Rispen-Hortensien und einige Rosensorten. Achtung: Das gilt nicht für alle Rosen und Hortensien. Mehr Informationen über Rosen und Hortensien finden Sie auf den Stutzseiten dieser prächtigen Blüher.

Immergrüne Sträucher

Die meisten immergrünen Sträucher erfordern nicht viel Schnitt. Bei diesem Strauch muss nur totes Holz weggeschnitten werden. Es ist auch nützlich, nach innen wachsende Zweige, zu weit wachsende Triebe oder Zweige/Triebe, die anderen im Weg stehen, zu stutzen. Schließlich können abgestorbene oder beschädigte Triebe entfernt werden. Stutzen Sie diese bis auf die gesunden Teile. Beispiele für immergrüne Sträucher sind die Ilex oder auch Stechpalme und der Rhododendron. Wenn Sie das wünschen, kann der immergrüne Rhododendron und die Ilex auch stark gestutzt werden. Diese bilden aus kahlem Holz neue Triebe.

 

Warenkorb

×

Product title

1 x €29,95

Zwischensumme

Ich möchte bestellen